Audio-Branding. Akustische Markenkommunikation als Strategie by Kai Bronner

By Kai Bronner

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public kin, Werbung, advertising, Social Media, notice: 1,5, Hochschule der Medien Stuttgart, 103 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Unsere Augen können wir leicht verschließen, nicht aber unsere Ohren. Auf dem Weg ins Zeitalter der multimedialen info vollzieht sich ein von vielen bisher kaum beachteter Vorgang von großer Bedeutung: Das Primat des Sehens wird abgelöst von einer multisensorisch geprägten Kultur.

Da ist es nur folgerichtig, dass Unternehmen den Klang als wichtiges software der Markenführung entdecken. Angesichts veränderter Markt- und Kommunikationsbedingungen soll mit Hilfe von Audio-Branding und company Sound als Ergänzung zum klassischen company layout, das Markenbild um eine auditive Komponente ergänzt und die Marke hörbar gemacht werden.

Die zentrale Fragestellung dieser Arbeit ist, wie und mit welchen Mitteln diese Ziele erreicht werden können und ob sich eine daraus abzuleitende Kommunikationsstrategie innerhalb der Markenführung behaupten könnte. Um dieser Aufgabenstellung gerecht zu werden, müssen unterschiedliche Bereiche verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen wie der Akustik, der Psychologie, der Musikwissenschaften, der Kommunikations- und Sozialwissenschaften Berücksichtigung finden, eben alle die Felder, die auch innerhalb des Audio-Branding als interdisziplinärem Prozess einbezogen werden müssen.

In den ersten drei Kapiteln werden die Grundlagen zur Wahrnehmung des Menschen, zu Musik und Marke dargestellt, die zu einem besseren Verständnis der folgenden Kapitel beitragen sollen. In Kapitel four wird dargelegt, used to be unter Audio-Branding genau zu verstehen ist und used to be damit in der Markenkommunikation bewirkt werden soll. Ausgehend von den sich wandelnden Rahmenbedingungen, welche die derzeitige Markt- und Kommunikationssituation prägen, werden in Kapitel five die Einsatzfelder und Möglichkeiten einer akustischen Markenkommunikation dargestellt, die im Anschluss in Kapitel 6 anhand von Anwendungsfallbeispielen und Modellen zur akustischen Markenführung aus der Praxis veranschaulicht werden. Um eine Antwort auf die zentrale Fragestellung dieser Arbeit zu erhalten, ob sich die akustische Markenkommunikation als Bestandteil einer integrierten Markenführungsstrategie etablieren kann, wurde eine eigene empirische Untersuchung durchgeführt, in welche die Erkenntnisse aus den vorherigen Kapiteln einflossen und deren Ergebnisse Bestandteil des abschließenden Kapitels 7 sind.

Show description

Read or Download Audio-Branding. Akustische Markenkommunikation als Strategie der Markenführung (German Edition) PDF

Best language communication books

City Branding and New Media: Linguistic Perspectives, Discursive Strategies and Multimodality

This ebook explores urban branding within the public area as a side of e-governance from a privileged linguistic, discursive and semiotic point of view. It analyses how neighborhood administrations and public our bodies have interaction their stakeholders by means of addressing key matters comparable to lively citizenship, social inclusion and merchandising of cultural historical past and occasions.

European Media in Crisis: Values, Risks and Policies (Routledge Studies in European Communication Research and Education)

Whilst the monetary markets collapsed in 2008, the media was once plagued by an immense stoop in ads sales, and a previously hugely profitable company version fell right into a kingdom of degradation. This monetary trouble has threatened center social values of up to date democracies, similar to freedom, range and equality.

Communication for Development: Theory and Practice for Empowerment and Social Justice

Watch Professor Melkote discuss conversation for improvement: conception and perform for Empowerment and Social JusticeThis publication critically examines directed social change theory and practice while presenting a conceptual framework of development communication to address inequality and injustice in contemporary contexts.

Theories of Human Communication

For over 40 years, Theories of Human communique has energized school room studying. John Oetzel joined the crew of Stephen Littlejohn and Karen Foss, including his services in intercultural, health and wellbeing, and organizational communique. The commonly up to date variation is geared up round topics: components of the fundamental communique version (communicator, message, medium, and “beyond” human conversation) and verbal exchange contexts (relationship, crew, association, wellbeing and fitness, social media, tradition, and society).

Additional resources for Audio-Branding. Akustische Markenkommunikation als Strategie der Markenführung (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 40 votes